Auf der Suche nach neuer, hipper Rennrad-Bekleidung im Internet, landet man oft bei den allseits bekannten Herstellern wie Nalini, Santini, Gore Bike Wear, Assos, Northwave, Pearl Izumi, Craft, Sportful…und wie sie nicht alle heißen.

Erst wenn man etwas abtaucht und die einschlägigen Online-Shops hinter sich lässt, entdeckt man Hersteller und Marken, die teilweise nur im Direkt-Vertrieb tätig und daher der Masse wenig bekannt sind. Oder aber sie sind so jung und neu, oder nur im Ausland bekannt, sodass eine Verbreitung im deutschsprachigen Raum bisher nicht erfolgte.

Eine dieser (Newcomer)-Marken hat auch hierzulande schon gewisse Bekanntheit erlangt. Die Rede ist von Rapha. Selbst der Spiegel berichtete schon von dem Trend, an dem Rapha durch geschicktes Marketing nicht ganz unschuldig ist, dass Retro-Shirts (am besten aus Merino-Wolle) im Rennrad-Sport auf dem Vormarsch sind. Rapha ist nun zwar kein wirklicher Newcomer mehr, steht aber exemplarisch für diesen neuen Stil an Rennradbekleidung mit der man auch gern ein Statement abgeben möchte. Individuell, Retro, anders als andere.

Dieser Stil und Raphas Erfolg blieb nicht unbemerkt. Immer mehr Hersteller versuchen durch extravagantes, mal retro-artiges, mal durch besonders gelungenes Design auf sich aufmerksam zu machen. Aber viele sind bei weitem nicht so bekannt wie Rapha. Pedaled oder Isadore kennt man noch, aber wem sagt die Marke Casp oder Atout schon etwas?

Diesen jungen Marken, die nicht immer auf Merino-Wolle setzen, ihre Produkte oft nur online vertreiben und daher wenig bekannt und manchmal auch schwer zu finden sind, möchte ich hier zusammen tragen, damit sie von euch einfacher zu finden sind. Ich sammle sie hier in einer schnöden Liste. Diese wird laufend ergänzt und neue Hersteller und Marken werden jeweils unten angefügt.

Die Liste

Eine Liste, sie alle zu erfassen:

Sollte der unwahrscheinliche Fall einmal eingetreten sein und ich habe eine Marke vergessen, so bitte ein kurzer Hinweis in den Kommentaren an mich. Nur durch eure Mithilfe lassen sich so viele Neulinge und Nischen-Marken finden, wie nur möglich.

Viel Spaß beim entdecken und shoppen!